itaIT    engEN    deuRU

Il contenuto di questa pagina richiede una nuova versione di Adobe Flash Player.

Scarica Adobe Flash Player

Mieten/Verkauf
Ref.
Stadt
Betten

Arezzo

Arezzo Die Provinz Arezzo, die auf Italienisch Provincia di Arezzo hei├â┼Şt, will nicht so recht in das Bild passen, das man sich normalerweise gerne von der Toskana macht. Dies mag daran liegen, dass zun├â┬Ąchst einmal die geographische Lage von Arezzo eine besondere ist. Die Provinz Arezzo liegt fast etwas isoliert von anderen toskanischen Provinzen. Geographisch bleibt noch zu erw├â┬Ąhnen, dass der Fluss Arno die Provinz Arezzo durchquert. Aber nicht nur die geographische Lage hebt die Provinz Arezzo von anderen Provinzen ab, sondern auch die Tatsache, dass Arezzo in besonders starkem Ma├â┼Şe noch heute seine Herkunft aus Etrurien hervorhebt und diese bewahrt und pflegt. Dies zeigt sich in fast allen der 39 Gemeinden in Arezzo, besonders aber in der Hauptstadt der Provinz, der Stadt Arezzo. Die Stadt Arezzo wurde n├â┬Ąmlich bereits im 7. Jahrhundert vor Christus etruskisch besiedelt und im 5. Jahrhundert sprechen die Quellen das erste Mal von der etruskischen Stadt Arretium, die sich im Laufe der Jahrhunderte stetig vergr├â┬Â├â┼Şerte. Dazu trug auch bei, dass die Stadt von den R├â┬Âmern nicht zerst├â┬Ârt wurde. Dies hing vor allem damit zusammen, dass die Stadt strategisch sehr wertvoll lag und deshalb von entscheidender Bedeutung f├â┬╝r die R├â┬Âmer war. Arezzo befindet sich auf einem kleinen H├â┬╝gel, von dem man - auch noch heute - das gesamte Arno-, Tiber- und das Chiana-Tal ├â┬╝berblicken kann. Dies bot den R├â┬Âmern nat├â┬╝rlich einen unschlagbaren Vorteil gegen├â┬╝ber anderen Gruppen. Heute ist Arezzo eine sehr moderne Stadt mit fast 100.000 Einwohnern, die aber immer noch eine starke Verbindung zu ihrer Vergangenheit hat. Die meisten der Einwohner Arezzos leben n├â┬Ąmlich vom Handwerk, das in Arezzo seit etruskischer Zeit eine Tradition hat. Fr├â┬╝her war Arezzo als Keramik- und Metallstadt bekannt und heute zieht es viele wegen des dort produzierten Goldschmucks und wegen des Antiquit├â┬Ątenmarktes, der jeden ersten Samstag und Sonntag im Monat stattfindet nach Arezzo. Beides sucht seinesgleichen auf der Welt. F├â┬╝r Touristen sind daneben nat├â┬╝rlich die Kaufherrenpal├â┬Ąste, Patrizierh├â┬Ąuser und Kirchen interessant, sowie die Geburtsh├â┬Ąuser und Wirkungsst├â┬Ątten der bekanntesten S├â┬Âhne und T├â┬Âchter der Stadt.