itaIT    engEN    deuRU

Il contenuto di questa pagina richiede una nuova versione di Adobe Flash Player.

Scarica Adobe Flash Player

Mieten/Verkauf
Ref.
Stadt
Betten

Lucca

Lucca Die einzige Stadt in Europa, deren Stadtmauer noch heute vollst├â┬Ąndig erhalten ist. Wie die Stadtmauer fr├â┬╝her die Feinde der Stadt fernhielt, so tr├â┬Ągt sie heute noch dazu bei, dass sich das Bild der Stadt nicht ver├â┬Ąndert. Lucca ist aber nicht nur die urspr├â┬╝nglichste Stadt der Toskana. Dar├â┬╝ber hinaus beherbergt die Stadt um die 100 Kirchen. Unter anderem den Duomo San Martino, der nach dem fr├â┬Ąnkischen Schutzheiligen Sankt Martin benannt wurde. In ihm wird das wohl bekannteste Kruzifix Volto Santo aufbewahrt. Es soll nach einer Legende von dem Mann geschnitzt worden sein, der Jesus vom Kreuz nahm. Es unterscheidet sich von anderen Kreuzen, da hier Jesus in einer Kutte bekleidet dargestellt wird. Am Eingang der Kirche findet man das Reiterstandbild des Sankt Martin, der seinen Mantel f├â┬╝r einen Bettler mit dem Schwert zerteilt. Au├â┼Şerdem befindet sich das Grabmal der Ilaria del Carretto im Duomo. Sehenswert ist aber auch die ├â┬Ąlteste Kirche der Stadt: San Fernando Sie wurde bereits im 6. Jahrhundert gegr├â┬╝ndet. In ihr findet man das bekannte Fassadenmosaik der Himmelfahrt Christi. Der romanische Taufbrunnen Fonatale Lustrale steht in der ersten Seitenschiffkapelle. In einem weitren Seitenschiff wird in Fresken von Amico Asperini dargestellt, wie das Volto Santo nach Lucca gekommen ist. Weitere Sehensw├â┬╝rdigkeiten sind das Museo Nazionale Villa Guinigi, der Palazzo Mansi (Stadtpalast) und der Viale Matteo Civitali, wo man einige der sch├â┬Ânen Jugenstilvillen sehen kann. Ein typisches Souvenir aus Lucca sind die hier hergestellten Toscano Zigarren. Jedoch Vorsicht: es ist nicht gesagt, dass jeder Zigarrenraucher diese Sorte mag. Wegen ihrer besonderen Herstellungsweise unterscheidet sie sich sehr von anderen Zigarrenarten.